Stieleiche

Die Stieleiche (Quercus robur L.Syn.Quercus pedunculata Hoffm.), auch Sommereiche oder Deutsche Eiche genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Eichen (Quercus) in der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Um ihre Zugehörigkeit zur Gattung der Eichen zu betonen, ist in der Botanik die Bindestrichschreibweise Stiel-Eiche üblich. Die Stieleiche war „Baum des Jahres“ 1989.

Stiel-Eiche
Stiel-Eiche (Quercus robur), IllustrationStiel-Eiche (Quercus robur), Illustration
Systematik
Rosiden
Eurosiden I
Ordnung: Buchenartige (Fagales)
Familie: Buchengewächse (Fagaceae)
Gattung: Eichen (Quercus)
Art: Stiel-Eiche
Wissenschaftlicher Name
Quercus robur
L.

Inhaltsverzeichnis

 Verbreitung der Stieleiche

 Stieleiche in Ivenack: 35,5 m hoch; 11 m Stamm-Umfang; 3,50 m Stammdurchmesser; ca. 180 Festmeter

Verbreitung

Winterliche Stieleiche im Klagenfurter Stadtteil Viktring

Die Stieleiche ist die in Mitteleuropa am weitesten verbreitete Eichenart. Sie kommt in fast ganz Europa vor. Sie fehlt nur im Süden der Iberischen Halbinsel, auf Sizilien

Mehr sehen >>>>>>>>>